Zum Seiteninhalt springen
Zahlen, bitte!
Dienstag, 10.12.2019 Zhangjiajie, ChinaID.R

Daten und Fakten zur Rekordfahrt am Tianmen Mountain

Die Elektromobilität auf ihre Spitze zu treiben – das war der Auftrag für Romain Dumas und den Volkswagen ID.R bei der Rekordfahrt am Berg Tianmen in China. Wie gründlich das Vorhaben am 02. September 2019 gelang und warum der Elektro-Sportwagen aus Wolfsburg zu Recht als motorsportlicher Vorreiter der ID. Familie von Volkswagen gilt, zeigt der Blick in die Datenanalyse. Die motorsportliche „Erstbesteigung“ des Tianmen mit seinen 99 Kurven auf 10,906 Kilometern Länge war eine ganzheitliche und beeindruckende Teamleistung, bei der Ingenieure, Mechaniker, Fahrer und Logistiker zur Höchstform aufliefen.

 

"Manche Zahlen sind spannend wie ein Krimi."

Daten und Fakten zur fahrerischen Leistung von Romain Dumas

Umdrehungen am Lenkrad: rund 52.200°, entspricht rund 145 vollen Umdrehungen
Erzeugter Bremsdruck: 96 bar
Zahl der Gaspedal-Impulse: 189
Zahl der Bremsmanöver: 164
Maximale Verzögerung: 2,2 g
Maximale Querbeschleunigung: 2,2 g
Maximale Beschleunigungskräfte: 1,6 g
Vollgasanteil/Rekordzeit: 57 Sekunden/7:38,585 Minuten
Auto mit allen vier Rädern in der Luft: einmal (Brücke)

Daten und Fakten zur Technik

Beschleunigung von 0 auf 100 km/h: 2,12 Sekunden
Elastizität von 60 auf 100 km/h: 0,83 Sekunden
Elastizität von 80 auf 120 km/h: 0,97 Sekunden
Höchste Geschwindigkeit: 218,0 km/h
Niedrigste Geschwindigkeit: 21,5 km/h
Verbrauchte Energie: 14,6 kWh
Anteil Rekuperation: 5 %
Bodenfreiheit angesichts der welligen/unebenen Fahrbahn: 100 Millimeter

Daten und Fakten zur Ingenieursleistung

Anzahl der Testfahrten am Tianmen Mountain: sechs
Anzahl der Testkilometer am Tianmen Mountain: 65,5 km
Datenmenge während der Rekordwoche/beim Rekordversuch: 19 Gigabyte/2,3 Gigabyte
Fahrzeit kumuliert: rund 59 Minuten
Zeit für Datenanalyse, Debriefing und Briefing kumuliert: 1.560 Minuten
Verhältnis Fahrzeit vs. Datenanalyse: Faktor 26,4
Verschiedene Set-up-Kombinationen aus Reifen/Federn/Stabilisatoren: 15.570
Verschiedene Set-up-Kombinationen der Stoßdämpfer: 2,8·1014 (280 Billionen)
Verschiedene Set-up-Kombinationen zusammen mit Antriebsstrangmapping: nahezu unendlich

Daten und Fakten zur Logistik

Gewählter Transportweg Deutschland–China–Deutschland: Güterzug
Einfache Strecke an Bahnkilometern gesamt: 10.490,35 km
Einfache Strecke nicht elektrifizierter Bahnkilometer: rund 300 km
Einsparung Emissionen im Vergleich zur Flugfracht (CO2/SO2): 85/93 Prozent
Anzahl Container: zwei 40-Fuß-, zwei 20-Fuß-Container
Durchquerte Länder: Deutschland, Polen, Weißrussland, Russland, Kasachstan, China
Gesamtgewicht Equipment, Ersatzteile, ID.R, Container: rund 43 Tonnen
Seiten/Positionen der Ladeliste: 21 Seiten/526 Positionen
Anzahl vorbereitender E-Mails zur Logistik: 695