Zum Seiteninhalt springen
Sonntag, 15.07.2018 GroßbritannienID.R Pikes Peak International Hill Climb (PPIHC)
Goodwood elektrisiert
I.D. R Pikes Peak setzt neue Bestmarke für Elektro-Rennwagen

Der nächste Rekord für den I.D. R Pikes Peak ist unter Dach und Fach. Beim Goodwood Festival of Speed stellte Romain Dumas (F) im ersten rein elektrisch angetriebenen Rennwagen von Volkswagen in 43,86 Sekunden einen neuen Elektro-Rekord auf. Nach der Rekordfahrt beim legendären Pikes Peak International Hill Climb vor gerade einmal drei Wochen verbesserte Dumas beim Goodwood Hill Climb die Bestmarke für Elektro-Rennwagen aus dem Jahr 2013 um 3,48 Sekunden.

„Der I.D. R Pikes Peak hat einmal mehr eindrucksvoll unter Beweis gestellt, dass er ein großartiger Botschafter für unsere rein elektrisch angetriebene I.D. Familie ist“, sagte Dr. Herbert Diess, Vorstandsvorsitzender der Volkswagen AG und Vorsitzende des Markenvorstands Volkswagen Pkw. „Mein Dank geht an das gesamte Team. Nach dem tollen Erfolg auf dem Pikes Peak haben wir in Goodwood erneut gezeigt, zu welchen Leistungen ein Elektro-Rennwagen fähig ist. Das ist eine sehr gute Vorbereitung für unsere große Elektro-Offensive, die ja im nächsten Jahr beginnt.“ 

Begeistert zeigte sich auch Volkswagen Fahrer Romain Dumas: „Goodwood ist ein absolut fantastisches Event und ich bin mehr als glücklich, dass wir vor so einer großartigen Kulisse gewonnen haben“, sagte der 40-Jährige nach seiner nächsten Rekordfahrt. „Die Strecke ist zwar sehr kurz, aber gleichzeitig schnell und verschmutzt und dadurch auch nicht zu unterschätzen. Es ist in jedem Fall eine große Ehre, hier in Goodwood an den Start zu gehen. Man trifft so viele fantastische Fahrer, und die Rennwagen und Motorräder stehen für ein Jahrhundert Motorsport, das ist einmalig.“