Firmenprofil

Volkswagen Motorsport ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Volkswagen AG. Die GmbH beinhaltet die Geschäftsbereiche Kaufmännische Geschäftsführung, Technik und Entwicklung, Werkstätten sowie Kommunikation und Marketing. Am 11. Juli 1966 als Verband Formel V Europa e.V. in München gegründet, zog das Unternehmen 1973 nach Hannover um.

2009, 2010 und 2011 gewann das Team aus Wolfsburg die anspruchsvolle Rallye Dakar und richtete seit den 1970er Jahren erfolgreich Markenpokale aus. Von 2013 bis 2016 war Volkswagen mit eigenem Werksteam in der WRC vertreten und sicherte sich viermal in Folge den Fahrer-, Beifahrer- und Herstellertitel. Seit 2017 liegt der Fokus auf dem Kundensport in Rallye- und Rundstreckenmeisterschaften.


Management-Team.


Sven Smeets

Motorsport-Direktor


… hat Motorsport in seinen Genen. Sein Großvater: ein begeisterter Anhänger der legendären Rallye Monte Carlo. Sein Vater: Rallye-Pilot. Und auch Sven Smeets selbst war aktiv unterwegs: als Rallye-Co-Pilot von 1995 bis 2005 bis hinauf in die Rallye-Weltmeisterschaft. Von 2012 bis Mitte 2016 war der Belgier als Team-Manager der WRC-Mannschaft von Volkswagen tätig. Seit dem 1. September 2016 ist er in der Funktion als Motorsport-Direktor für die Leitung der Motorsport Aktivitäten von Volkswagen verantwortlich.

 

 



Lukasz Urban

Kaufmännischer Leiter


… ist der Mann, der die Zahlen im Griff hat. Er managt die Finanzen und sorgt dafür, dass Volkswagen Motorsport auch auf kommerzieller Seite erstklassige Performance liefert. Seit Oktober 2012 ist der gebürtige Pole im Team – zunächst als Finanzchef, seit 2016 in der Position des kaufmännischen Leiters. Sein erstes Motorsportevent live vor Ort: die Rallye Monte Carlo 2013. Seitdem ist er Motorsport-Fan durch und durch.

 

 



François-Xavier Demaison

Technischer Direktor


… ist vor allem als „FX“ bekannt und gilt als Vater des Polo R WRC, der von 2013 bis 2016 vier Mal in Folge alle drei Titel in der Rallye-Weltmeisterschaft gewann. Zuvor sammelte er unter anderem in der Formel 1 und auch im Tourenwagen-Sport Erfahrung. Als Technischer Direktor ist der Franzose für alle Motorsport-Projekte der Marke gesamtheitlich verantwortlich. Sein neuestes Baby: der Elektro-Renner für das legendäre Bergrennen Pikes Peak.

 

 



Andre Dietzel

Leiter Kommunikation und Marketing

… hat Benzin im Blut – und möchte deswegen die Faszination des Motorsports für jeden zu jeder Zeit erlebbar machen. Der ehemalige Journalist und Autor ist seit 2005 für Volkswagen Motorsport im Einsatz, seit 2014 leitet er die Bereiche Kommunikation und Marketing. Als leidenschaftlicher „Simracer“ stellt er nach Feierabend gerne persönliche Rekorde auf der Nürburgring-Nordschleife auf.

 

 



Matthias Meyer

Leiter Werkstätten

 

… seit Mitte 2015 im Team und seitdem verantwortlich für den Werkstattbereich und die Infrastruktur des Unternehmens. Er ist seit 1999 im Volkswagen Konzern tätig und hat langjährige Erfahrungen über die gesamte Prozesskette des Zusammenbaus von Fahrzeugen gesammelt – von der Entwicklung bis zur Serie. Wenn er nicht im Workshop ist und darauf achtet, dass ein neuer Polo GTI R5 oder Golf GTI TCR in perfektem Zustand die Halle verlässt, genießt er in seiner Freizeit auf seinem Motorrad die Freiheit auf zwei Rädern.