Zum Seiteninhalt springen
Sonntag, 18.08.2019 Buxtehude, DeutschlandWeiterer Motorsport FIA Rallycross-Europameisterschaft (ERX)

Große Leistung in Deutschland

Sieg für Thomas Bryntesson vor den Toren Hamburgs

Thomas Bryntesson (N) hat beim vierten Lauf der FIA Rallycross-Europameisterschaft (EuroRX) am Estering in Buxtehude (D) seinen ersten Saisonsieg eingefahren. Der Norweger zeigte in allen Läufen trotz schlechten Wetters starke Leistungen und zirkelte seinen Volkswagen Polo nahezu fehlerfrei über Schotter und Asphalt auf dem Traditionskurs nahe Hamburg. In der Gesamtwertung liegt Bryntesson mit 95 Punkten auf dem zweiten Rang, hinter Robin Larsson (S, Audi). Pontus Tidemand (S) hat das Podium mit seinem Volkswagen Beetle als Viertplatzierter knapp verpasst – freut sich aber dennoch über wichtige Punkte für die Gesamtwertung. Hier liegt der Schwede, der als Testfahrer regelmäßig an der Entwicklung des Polo GTI R5 mitarbeitet, aktuell auf dem fünften Rang.