Zum Seiteninhalt springen
Sonntag, 07.04.2019 ItalienRallye

Starker Auftritt des Polo GTI R5

Rusce und Farnocchia fahren auf Rang vier

Bei der 40. Rallye Appennino Reggiano haben Antonio Rusce und Sauro Farnocchia (I/I) in der R5-Klasse das Podium um 3,1 Sekunden verpasst. Beim ersten Saisonlauf des International Rallye Cup belegte das italienische Duo im Polo GTI R5 nach 144 Wertungskilometern den vierten Rang.

Bei der anspruchsvollen Asphalt-Rallye in der Emilia-Romagna gewannen Rusce und Farnocchia eine der insgesamt zehn Wertungsprüfungen in ihrer Klasse und fuhren insgesamt achtmal unter die ersten Drei. Weiter geht es im International Rallye Cup am 11. und 12. Mai mit der Rallye Piancavallo.