Zum Seiteninhalt springen
Montag, 26.08.2019 Rallye FIA Codasur Rallye-Meisterschaft

Podiumsplatz für Polo Pilot Saba

Vierter Lauf der Südamerikanischen Rallye-Meisterschaft

Rallye-Routinier Gustavo Saba und Co-Pilot Fernando Mussano (PY/RA) haben im Volkswagen Polo GTI R5 bei der bolivianischen Rally de Santa Cruz einen zweiten Platz im Gesamtklassement erreicht. Der 40-jährige Saba lieferte sich im vierten Lauf der südamerikanischen Rallye-Meisterschaft (FIA Codasur) ein hartes Duell mit Nachwuchstalent Marco Bulacia Wilkinson (BOL, Škoda), der sich bei seiner Heimrallye schlussendlich durchsetzte und die 147 Wertungskilometer umfassende Schotter-Rallye gewann.

In der südamerikanischen Rallye-Meisterschaft führt weiterhin Diego Dominguez (PY). Durch den Erfolg in Bolivien rückt der amtierende Champion Saba auf Rang drei vor. Der fünfte und letzte Lauf der diesjährigen FIA Codasur startet am 29. November mit der Rally del Atlántico in Uruguay.