Zum Seiteninhalt springen
Montag, 02.09.2019 Rallye FIA Middle East Rallye-Meisterschaft (MERC)

Wiederholungstäter

Nasser Al-Attiyah dominiert bei der Rallye Libanon

Dritter Start, dritter Sieg für Nasser Al-Attiyah (Q) und den Volkswagen Polo GTI R5: Bei der Rallye Libanon, dem dritten von fünf Läufen der FIA Middle East Rallye-Meisterschaft (MERC), war der 48 Jahre alte Routinier, der im Jahr 2011 mit Volkswagen die Rallye Dakar gewinnen konnte, wie schon in Katar und in Jordanien nicht zu schlagen. Gemeinsam mit seinem Co-Piloten Matthieu Baumel (F) legte Al-Attiyah bei zehn der elf Wertungsprüfungen die schnellste Zeit hin und hatte nach insgesamt 91,14 Wertungs-Kilometern einen Vorsprung von mehr als sieben Minuten auf die Konkurrenz. Der 14-malige MERC-Champion ist damit auf dem besten Weg zu seinem 15. Titel.