Zum Seiteninhalt springen
Dienstag, 17.09.2019 IndienRundstrecke Volkswagen Ameo Cup

Jeez Jhabakh schnappt sich den Titel

Volkswagen Pilot gewinnt den Ameo Cup

Beim Saisonfinale des Volkswagen Ameo Cup in Chennai (IND) hat sich Jeez Jhabakh (IND) den Meistertitel gesichert. Den Zuschauern am Madras Motor Race Track wurden zwei actiongeladene Rennen geboten. Im ersten Durchgang triumphierte Anmol Singh (IND), während Jhabakh sich mit Rang fünf zufrieden geben musste. Gaststarterin Tasmin Pepper (SA) ging von Platz elf ins Rennen und kämpfte sich bis aufs Podium vor.

Rennen zwei brachte die endgültige Entscheidung im Titelkampf: Mit Jhabakh, Pratik Sonawane und Saurav Bandyopadhyay lagen die Top drei der Meisterschaft nur zwei Punkte auseinander. Pepper ging von der Pole Position ins Rennen und verteidigte die Führung bis zur Ziellinie, Jeffery Kruger (SA, ebenfalls Gaststarter) folgte knapp dahinter. Sonawane, als Dritter gestartet, wurde in einen Vierkampf mit weiteren Kontrahenten verwickelt, aus dem Jhabak sich geschickt heraushielt und alle vier Gegner überholte. Ein dritter Platz im Rennen reichte ihm schließlich zum Gewinn des Titels, den er sich mit 420 Zählern vor Bandyopadhyay (410) sicherte.