Zum Seiteninhalt springen
Sonntag, 17.11.2019 The Bend, AustralienRundstrecke TCR Australia

Starker Endspurt

Podium und Sieg für Aaron Cameron

Mit einem starken Endspurt hat sich Aaron Cameron (AUS) den dritten Gesamtrang in der Premierensaison der TCR Australia gesichert. Beim Finale im „The Bend Motorsport Park“ fuhr er mit Platz zwei im ersten Durchgang sowie dem ungefährdeten Sieg im zweiten Rennen zu den Podiumsresultaten 499 und 500 für den Golf GTI TCR in den internationalen, regionalen und nationalen Meisterschaften nach TCR-Reglement. Das viel größere Highlight für Cameron persönlich: Mit nur einem Zähler Rückstand auf Platz zwei in der Gesamtwertung ging er in das abschließende Rennen der Saison. In Durchgang drei reichte es für Cameron jedoch nicht zum großen Wurf, nachdem er mit dem zehnten Platz begnügen musste.

„Absolut mega, mein erster Sieg in der TCR Australia. Ich bin ein bisschen überrascht vom großen Vorsprung im zweiten Rennen. Wir hatten erwartet, dass wir uns schwertun würden, haben aber die richtigen Set-up-Änderungen vorgenommen“, so Cameron nach Rennen zwei.